admin | Website created with regLIST24.com

Online Anmeldesystem. Check-In System

Diese Webseite wurde erstellt mit
regLIST24.com.
Österreichs meist
verwendetes Online Anmeldesystem
und Check-In System.

>> Infos zu regLIST24 ansehen >> Projekte kostenlos erstellen

Tagung

4. Interdisziplinäres Dialogforum "Mensch und Endlichkeit"

Goldegg, 23. - 25. Sept.  2020

ACHTUNG: THEMENÄNDERUNG!

NEU: Zwischen Emotionsroboter und Beziehungsarbeit: Die Technisierung der Begleitung und Pflege am Lebensende.



Sehr geehrte Damen und Herren,

wir bedanken uns für Ihr Interesse am 4. Dialogforum "Mensch und Endlichkeit" in Schloß Goldegg. Das vierte interdisziplinäre Dialogforum zum Thema „Zwischen Emotionsroboter und Beziehungsarbeit: Die Technisierung der Begleitung und Pflege am Lebensende“ widmet sich der zunehmenden Bedeutung der Robotik und der Informations- und Kommunikationstechnologien im Alter und am Lebensende, sowohl aus der Perspektive des alternden Menschen selbst, als auch aus der professionellen Sicht des begleitenden und pflegenden Personals. . 

Die Einreichung von Posterpräsentationen ist  bis 31. August 2020 möglich. 

Wir freuen uns auf eine gelungene Veranstaltung vom 23.-25.9.2020 mit Ihnen!

Willibald J. Stronegger, Graz
und das Organisationsteam: Kristin Attems (Wien), Stefan Dinges (Wien), Christian Lagger (Graz), Elisabeth Medicus (Innsbruck), Karin Reinmüller (Graz). 

Weitere Infos und Programmfolder folgen Jänner 2020

Veranstalter
Medizinische Universität Graz, Institut für Sozialmedizin und Epidemiologie.
willibald.stronegger@medunigraz.at



Beginn der Tagung 23. September 2020

5622 Goldegg am See (Pongau/Salzburg), Österreich

www.schlossgoldegg.at

BEGINN: ca. 17h



Teilnahmegebühr: € 240,--
Ermäßigungen:

  • Im Vollzeitstudium an einer Universität oder Hochschule (bis zum 30.LJ): € 50,--
  • In Pension/Ruhestand (ab dem 60. LJ): € 180,--

Anmeldeschluß: 15. Sept. 2020 


www.schlossgoldegg.at